Risen 3

Spannende Kämpfe in der Blütezeit der Piraten

Das Rollenspiel für Windows Risen 3 entführt den Spieler in die Zeit der Piraten. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • humorvolle Dialoge
  • halb offene Spielwelt
  • hochwertiges Level-Design
  • chaotische Erzählweise

Nachteile

  • veraltete Grafik
  • unübersichtliches Inventarsystem

Gut
7

Das Rollenspiel für Windows Risen 3 entführt den Spieler in die Zeit der Piraten.

Die Qual der Wahl

Risen 3 folgt dem Muster seiner Vorgänger: In einer Welt voll von Piraten und Titanen wählt der Spieler eine Seite. Darin besteht das Herzstück des Spiels. Der Pakt mit einer Seite führt dazu, dass man sich die andere Partei zum Feind macht. Diese spannende Situation findet in einem gelungenen Szenario statt.

Risen 3 ist eine halb offene Welt. Der Spieler segelt auf der Suche nach Ruhm zu großen Inseln.

Gameplay mit Potenzial

Im Vergleich zum zweiten Teil bietet Risen 3 mehr Action. Die Kämpfe fallen origineller aus als in den Vorgängern und bieten mehr Handlungsoptionen wie Kombos.

Andererseits fällt es manchmal schwer, aus den jeweiligen Kameraperspektiven das Kampfgeschehen zu verfolgen - besonders, wenn Präzision gefragt ist. Auch das Inventar aus einem anderen Zeitalter sorgt beim Spieler für etwas Kopfzerbrechen.

Schöne Landschaften, veraltete Grafik

Die Grafik fällt etwas ab. Figuren und Animationen wirken veraltet. Die Landschaften hingegen gefallen. Man merkt, dass bei dem Entwickler Deep Silver viel Herzblut ins Design geflossen ist.

Die Musik klingt angenehm und Stimmen beleben die Dialoge.

Fazit: Für Piraten-Fans empfehlenswert

Risen 3 ist nicht so gelungen wie die ersten beiden Teile, ist aber trotzdem ein überdurchschnittliches Rollenspiel. Vor allem Fans von Piraten und exotischen Landschaften werden an dem Spiel ihre Freude finden.